Allgemein

TREND: Plastic Fantastic

Trend Alarm seit Monaten! Transparenz ist ja nichts neues, aber durchsichtige Heels á la Yeezy Collection bleiben dieses Jahr hartnäckig in den Trend Top Ten ganz oben. Cinderella 2.0 quasi.

Leiser Hype

Kim Kardashian war die Vorreitern mit ihren durchsichtigen Overknee Stiefeln, doch geadelt wurde der heiße Trend noch zusätzlich, als Kendall Jenner transparente Plastik Stiefeletten mit Netzstrumpfhose auf Instagram gepostet hat. Der Hype ging zwar los, jedoch ist man hier in Deutschland eher zurückhaltend, wenn es um nackte Füße in Plastik Schuhen geht.

Zugegeben, super vorteilhaft schaut es des Öfteren nicht aus, wenn die Zehen sich am Plastik abdrücken, doch deswegen auf diesen genialen 90s Trend verzichten? No way! Abhilfe schaffen Netzstrumpfhosen oder halbtransparente Söckchen.

Hello naked!

Whatsoever, trau dich. Hier die schönsten Teile aus den Stores! Wenn dir die komplett transparenten Schuhe too much sind, dann gibt es alternativ richtig nice Heels mit Plexiglas Absatz. Noch nicht überzeugt? Wie wäre es mit einer Lesebrille im angesagten Material? So kannst du dich ganz langsam an den Look gewöhnen.

Wie auch immer du den Trend für dich interpretierst, ob im Komplett-Look oder nur hier und da ein Key-Piece, er macht einfach nur Spaß und bringt das gewisse Etwas in einen minimalistischen Streetstyle „Jeans + T-Shirt“.

 

 

PAULO HIGH HEELS

 

 

YEEZY HIGH HEEL SANDALS

 

 

HAARCLIPS

 

 

HÄNGEOHRRINGE

 

 

PUBLIC DESIRE SANDALETTEN

 

 

LESEBRILLE

 

 

CLUTCH

 

 

RGB COSMETICS NAIL POLISH

 

Streetstyle Cinderella, have fun!

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s