Allgemein

TRENDREPORT: Put some magic on your hair

Es gab mal eine Zeit, da gab es die Haarfarben blond, rot, braun und schwarz. Wenn man sich heute umschaut, muss es wohl ein Leben voller Tristesse gewesen sein. Jedoch ist diese Zeit schon so lange her, dass man sich kaum noch dran erinnert.

Und das ist auch gut so, denn der Alltag ist mit bunten Haaren einfach viel schöner! Mittlerweile geht alles. Ob bunte Haare im Komplettlook, Ombré mit verschiedenen Tönen oder der eigenen Haarfarbe gepaart mit rosa oder blau oder grün oder, oder, oder… Unicornhair oder Granny Grey. Alles geht, nichts muss. Wir sind mittlerweile weit weit weg von dem Punkt, an dem es Fashion Regeln gab. Pick dir einen Style raus und lebe ihn!

In den USA gibt es sogar schon drei pastellene Haarfarben von L’Oréal zu kaufen. Das deutet definitiv darauf hin, dass die bunte Pracht bereits gesellschaftsfähig ist. Die Feria Serie beinhaltet die Farben Smokey Blue, Smokey Labender und Smokey Pink. Wer keine Lust hat so lange zu warten, bis es die Produkte bei uns gibt, der kann auch einfach zu Krepppapier greifen und sich die Haare selbst färben. Wie das geht und was du beachten musst, findest du hier. Das macht nicht nur Spaß, sondern ist auch noch super günstig!

Hair goals. Do I dare?! 🌸 #pinkhair #hairdye #haircolour #blondetopink

A post shared by Boelle Events / Cathy (@boelle_cathy) on

Rose Quartz •

A post shared by LaRissa Marie~ilikeprettyhair (@ilikeprettyhair) on

lu-lu-lu-luv-bazaar #selca #pink #instagay #aesthetics #tumblr

A post shared by felipe (@spookakawaii) on

Advertisements

2 replies »

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s