Allgemein

TUTORIAL: Stripes & Stripes Nail Art

Der Frühling kommt und mit ihm die Pastelltöne! Dieses Frühjahr werden die hellen Bonbon-Farben nicht mehr wegzudenken sein, daher mal ein kleines Frühlingsstimmung verbreitendes Tutorial. Stripes, Stripes, Stripes!

Und los geht’s!

1. Nägel vorbereiten

Zunächst befreit ihr eure Nägel von Lackresten und kleinen Fettpartikelchen. So stellen wir sicher, dass der Lack lange auf dem Nagel hält.

Nagel_01

2. Utensilien

Ihr benötigt folgendes Material für den Nail Job: Eine Papierschere (optional auch eine Zickzack-Schere, falls ihr ein anderes Muster machen wollt), ein Stück Backpapier, Klarlack und verschiedene  Nagellackfarben.

Nagel_02

3. Die Basis

Lackiert eure Nägel zunächst mit der gewünschten Grundfarbe. In meinem Fall habe ich mich für hellblau entschieden. Jetzt könnt ihr erstmal ein erstes Päuschen einlegen, denn der Grundlack sollte möglichst gut trocknen.

Nagel_04

4. Die Highlights

Für die späteren Highlights auf dem Grundlack sucht ihr euch 3-4 pastellige Farben raus, die zum Grundlack passen. Meine Auswahl besteht natürlich nur aus Bonbon-Farben! Ihr schneidet nun das Backpapier in mehrere ca. Post-it große Stücke. Auf jedes dieser Stücke tragt ihr nun jeweils eine gute Schicht Nagellack auf. Bitte achtet hier darauf, dass manche Farben mehr decken als andere. Welche die perfekten Farben für dieses kleine Projekt sind, stellt ihr jedoch spätestens beim Auftragen auf das Backpapier fest, denn der Lack sollte nach einer Schicht bereits stark sichtbar sein. Ihr lasst die erste Schicht trocknen und tragt eine zweite auf. Nun lasst ihr alles erneut richtig gut durchtrocknen, bis es fest ist. Bitte wartet ruhig etwas länger als zu kurz, denn wenn der Lack auf dem Backpapier noch nicht richtig getrocknet ist, habt ihr ganz schnell hässliche Abdrücke drauf.

Nagel_05

Nagel_065. Muster und Streifen schneiden

Wenn alle Farben auf den Backpapierstreifen trocken und fest sind, schneidet ihr mit der Papierschere (oder mit der Zickzack-Schere) dünne Streifen aus der Farbfläche. Beachtet bei den Streifen, dass sie ein wenig unlackierten Rand behalten, damit man die Farbe im nächsten Step besser lösen kann. Ihr kennt das Problem von Aufklebern.

Nagel_07

Nagel_086. Löst den Lack

Setzt mit der Schere oder einem Messer vorsichtig am Lackrand an und löst ihn ein wenig vom Backpapier, so dass ihr das Stück losen Lack nun greifen könnt.

Nagel_09

7. Vorsichtig abziehen

Löst den Lack vorsichtig vom Backpapier. Passt auf, dass der Lackstreifen nicht zerreisst oder in sich verklebt, denn das Stückchen ist sehr empfindlich und leicht klebrig.

Nagel_10

8. Muster auflegen

Legt den Streifen nun vorsichtig auf den Nagel. Wie ihr wollt, kreuz und quer, horizontal, vertikal, ganz egal! Ihr werdet merken, dass der Lack sich direkt auf dem Nagel fixiert. Ihr braucht also eine ruhige Hand. Überstehende Reste könnt ihr vorsichtig mit der Schere oder einer Feile entfernen.

Nagel_11

9. Versiegeln

Wenn das Muster auf den Nägeln fertig ist und ihr mit eurem Design zufrieden seid, kommt nun der letzte Schritt! Ihr tragt einfach eine dünne Schicht Klarlack auf alle Nägel auf und euer Design ist glänzend geschützt!

Nagel_12

10. Ready!

Habt ihr alle Nägel versiegelt, nur noch kurz trocknen lassen und fertig!

Nagel_13

Viel Spaß mit euren Stripes, Stripes, Stripes! Eure Anabanana.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s