Allgemein

BODY: Mermaid Thighs & Chub Rub

Keep your thigh gap, i’ve got mermaid thighs.

Angenommen ich würde mir über meine Oberschenkel Gedanken machen. Nicht, dass sie ein sonderliche Hauptrolle in meinem Alltag spielen, aber mal angenommen. Wie würde ich sie so beschreiben? Vielleicht würde ich sie „Weisswürschtel“ nennen, oder „Speckstelzen“. Ich bin mir nicht ganz sicher. Doch jetzt haben Instagram und diverse Newsfeeds des I N T E R N E T S eine Lösung für mein elementares Problem. Ich habe „Meerjungfrauenoberschenkel“. Puuh, was für ein Wort. Ok, auf englisch klingt es einfach viel besser: #mermaidthighs. Sie sind ein kleiner Mini Instagram Trend, der verzweifelt versucht, Body Positive Thinking zu verbreiten. Wie das leider immer so ist bei diesen Dingen: Es wird kurz drüber geredet, ein paar Fotos mit dem trendenden Hashtag gepostet, n bissl gegen die Feinde – die #thighgap Fraktion – gehated. Und nach einigen Tagen geht die Thighgap Allianz nach rechts und der Sonnenuntergang strahlt ihnen zwischen Mumu und Oberschenkel durch. Die Mermaid Thighs Allianz geht nach links und reibt sich die Jeans kaputt oder die Schenkel. Je nachdem. Ich laufe auch ganz entspannt hinter der linken Meute her. Mit nem Rock. Bei 30 Grad. Und klebriger Haut. Ja richtig gehört! Klebrige Haut. Und ich ende nicht damit, meinen Rock zwischen die Oberschenkel zu pressen. Denn meine Speckschenkelchen berühren sich zwar, aber reiben nicht aufeinander. „No chub rub girl!“ würde Helen Anderson jetzt krächzen. Du hast keine Ahnung, wovon ich hier rede? Dann ist das der falsche Artikel für dich, Girl. Denn die stolzen Besitzer der Mermaid Thighs wissen GANZ GENAU, was ich meine!

Mermaid_Legs_thights_Artikelbild

Was ich nicht alles ausprobiert habe! Kurze Radlerhosen, hässliche Shapingpanties, Strumpfhosen und noch viel mehr. Alles Schmarn, wenn es im Sommer heiss wird. Und da kam wie eine Erleuchtung ein Kommentar in irgendeinem Forum, irgendwo in den tiefen Tiefen des Internets! Deo! Genauer gesagt ein Deostick. So ein kleiner Deostick soll mir die Erlösung bringen? Ernsthaft? Ja. Es funktioniert! Kein Reiben, keine Schmerzen, keine wunde Haut! Grundsätzlich ist es shitegal, welchen Stick du benutzt. Wichtig ist nur, dass er nicht aluminiumfrei ist. 

Ich persönlich benutze den Rexona MotionSense Cotton Dry Deo Stick. Falls es jemanden interessiert. Es gibt keinen bestimmten Grund, warum ich ausgerechnet den hier gekauft hab. Ich war bei dm und hab einfach nach dem nächsten Deo Stick gegriffen und da ich auf den Rexona Maximum Protection Stick SCHWÖRE, hab ich mich auch in dem Fall für Rexona entschieden. Nur als kleiner Hinweis: Wenn du Probleme mit Schwitzen und einfach keinen Bock mehr auf Schweissflecken hast, dann ist das DER HEISSE SHIT! Das Zeug wirkt! Sowas von! Kein Deo auf diesem Planeten ist so gut wie dieses. Ich übertreibe nicht und das ist hier auch kein Sponsored Post. Also chill. Geh in den nächsten dm oder Rossmann und überzeug dich selbst.

Aber ganz kurz zurück zu dem Oberschenkel Struggle. Ich trage das Deo (NICHT das Maximum Protect, sondern das normale Cotton Dry!) auf die „prekären“ Stellen auf und das wars. Und es hält. Also keine Panik. Zur Not kannst du es ja einfach mit in die Handtasche schmeissen und mitnehmen.

Vorbei sind die Schrubber Schenkel Zeiten! Juhuuuu! Holt die Röcke raus!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s